Was ist Kundalini Yoga?

Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan ist das Yoga des Bewusstseins und ist die am schnellsten wirksamste Yoga-Form gegen Stress, Ängste, Depressionen und Burnout. 

Kundalini Yoga ist dynamisch-vitalisierend und ein ganzheitliches System bestehend aus Körperhaltungen (Asanas), Atemtechniken (Pranayama), Übungs-Sets (Kriyas), besonderen Handhaltungen für einen besseren Energiefluss (Mudras) und Meditationen, die zusammen praktiziert folgende positive Wirkungen haben:

– Erhöhte körperliche Gesundheit und Kraft

– Emotionale Balance und Ausgeglichenheit im Alltag

– Erhöhte sensorische Wahrnehmung

– Verbesserte Intuition und Kreativität

– Frieden und Erfüllung in der Beziehung mit dir selbst und zu anderen

– Ein tieferes Gefühl der eigenen Spiritualität

Jede Kundalini Yoga Stunde widmet sich einem anderen Thema, zum Beispiel Ängste überwinden, die Verdauung stimulieren, das Immunsystem stärken, das Herz öffnen, Gewohnheiten ändern, innere Organe kräftigen, Schlafstörungen reduzieren, die Intuition schärfen usw. Dafür gibt es feste Übungs-Sets, die auf eine schnelle Wirkungsweise ausgerichtet sind und nicht verändert werdenDadurch ist jede Kundalini Yoga Stunde anders und sehr abwechslungsreich. Die Übungen und Meditationen stärken nicht nur deine Muskulatur, sondern auch dein Nerven- und Drüsensystem. Dein Hormonsystem wird auch wieder in Balance gebracht. Aus diesem Grund ist Kundalini Yoga eine ganzheitliche Yoga-Praxis. Du wirst dich schnell glücklicher, entspannter und zufriedener fühlen. Während der gesamten Yoga Stunde wird beruhigende Musik gespielt (Mantras). Das sind akustische Hilfsmittel, die den Geist zentrieren und fokussieren und dadurch eine ganz bestimmte Wirkung auf dich haben.

Kundalini Yoga ist für jeden geeignet, denn du allein bestimmst wie tief du in die Übungen hinein gehst. Es geht nicht um die perfekte Ausführung der Yoga-Posen, sondern darum, wie sich dein Körper heute anfühlt und zu was er heute in der Lage ist.

Ablauf einer Kundalini Yoga Stunde:

  • Aufwärmübungen
  • Atemübungen (Pranayama)
  • Übungsset (Kriya)
  • Tiefenentspannung (Savasana)
  • Meditation